Donnerstag, 20. April 2017

Musikalben geprüft (11/2017)

In dieser Prüfserie würde ich am ehesten vielleicht doch zu der Jazz-Platte Ibrahim Maalouf greifen.

Hundreds. Album: Wilderness (2016). Viertes Album eines deutschen Electro- und Dream-Pop-Duos. „Strenger, in sich geschlossener Elektro-Pop in Schwarz und Weiß“, meint der musikexpress. Dream Pop ist mir meistens zu schmalzig-zuckrig, dieser hier zum Teil auch. SHR: 17 T – 301 T. WD: 38/d.

Ibrahim Maalouf. Album: Kalthoum (2015). Ca. zehntes Album eines französisch-libanesischen Jazz-Trompeters. Eine Jazz-Platte mit arabischen und amerikanischen Einflüssen und natürlich kein solo aufgenommenes Werk. Besonders angesprochen hat mich der Sound meist nicht, doch der längste, ca. 15-minütige Track enthält immerhin diverse Trompeten-, Piano- und Schlagzeug-Improvisationen und ist gut anhörbar. SHR: 88 T – 195 T. WD: 23/d.

Johanna Elina. Album: Belonging (2016). Mindestens zweites Album einer finnischen, in Dänemark hausenden Sängerin. Stilistisch ist das Werk irgendwo zwischen Drum & Base, Ambient,Avantgarde und Jazz angesiedelt und überwiegend ruhig gehalten. Beim blueprint-fanzine ist zwar von „vertonter Melancholie, Songs voller Experimentierfreude und Spielfreude“ zu lesen, aber mir ist die Musik nicht spannend genug, obgleich es manchmal interessante Geräusche zu hören gibt. SHR: 1 T. WD: n.v.

Kraków Loves Adana. Album: Call Yourself New (2017). Das Debut-Album dieses Hamburger Duos hatte ich in 2010 gekauft. Vom nunmehr dritten Werk in gemäßigt-melancholischem Indie-Sound kann man sich gut einlullen lassen, zulegen werde ich es mir aber nicht. „Songs, die mit einer reduzierten Instrumentierung und verträumter Intimität in den Bann ziehen“, meint slaeuft. SHR: 1 T – 116 T, WD: n.v.

Little Annie. Album: Trace (2016). Die Dame ist schon lange im Geschäft, anfangs Ende der 1970er Jahre als Sängerin einer Punk-Band, später auch in Zusammenhang mit Elektronik- und Industrial Bands. Außerdem hat sie im Kooperation mit anderen Musikern mindestens 11 Alben unter eigenem Namen herausgebracht. Das neue Album bewegt sich meist im Klanggewand zwischen Jazz, Kabarett und Chanson, jedoch gibt es auch vereinzelt Songs wie „Midlife Lazarus“, die düsteren Spielarten der 1980er Jahre zuzuordnen sind. Im Ergebnis ist das überwiegend aber nicht so meine Geschmacksrichtung. SHR: 1 T – 2 T. WD: 6/d.

Messer. Album: Jalousie (2016). Drittes Album einer deutschen Post-Punk-Band in der stilistischen Tradition von Bands wie „Fehlfarben“ und mit deutschsprachigem Gesang. Irgendwie finde ich es immer wieder vergleichsweise erholsam, gelegentlich solche Sounds zu hören. Dennoch sind mir die Songs dieser Band oft zu einfach konstruiert und zu kurz, um hypnotische Wirkung zu erzeugen. SHR: 7 T – 72 T. WD: 17/d.

Norma Jean Martine. Album: Only in My Mind (2016). Debut-Album einer US-amerikanischen Singer-/Songwriterin mit pop-orchestralem Touch. Das ist mir zu mainstreamig. SHR: 25 T – 1.144 T. WD: 42/d.

Port Noo. Album: In The Middle Of Everything (2017). Debut-Album einer deutschen Singer-/Songwriterin mit Folk-Pop-Touch. Spricht mich überwiegend nicht an trotz mitunter schräger, positiv zu bewertender Instrumentierung. SHR: 1 T, WD: n.v.

Royal Thunder. Album: Wick (2017). Drittes Album einer US-amerikanischen Hard-Rock-Band mit Lady am Micro. „Ein kleines Highlight der wie die Pilze aus dem Boden schießenden Classic Rock Bands“, meint monkeycastle. Ich selbst fühlte mich mich durch den Sound aber nicht besonders angesprochen. SHR: 3 T – 104 T, WD: n.v.


SHR = Spotify-Hörer-Relevanz in 1.000 Zugriffen (T) je Song.

WD = Anzahl der de.wikipedia-Seitenaufrufe zur Band/Künstlerin pro Tag (als 90-Tage-Mittel), n.v. = keine deutschsprachige Seite vorhanden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt meines Zugriffs.

Trackback URL:
http://treibgut.twoday.net/stories/1022614841/modTrackback

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

Bornheim
Den Stationenweg selbst bin ich möglicherweise...
Treibgut - Fr, 21. Jul, 22:19
Regenmassen
Ja, das ist nicht überall gleich. Die Frage, ob...
Treibgut - Fr, 21. Jul, 21:08
Aaaah, du bist den Stationenweg...
Aaaah, du bist den Stationenweg hoch gegangen. ;-)...
Fraukografie (Gast) - Fr, 21. Jul, 09:18
Köln ist ja auch...
Köln ist ja auch groß und da war es wohl...
Fraukografie (Gast) - Fr, 21. Jul, 09:06
Gewitter
Nee, ich war gestern noch am relativ geschützten...
Treibgut - Do, 20. Jul, 21:18
Da gab es ja wieder viel...
Da gab es ja wieder viel zu entdecken auf deiner Tour...
Fraukografie (Gast) - Do, 20. Jul, 08:59
Wachau
Dort gibt es anscheinend auch einige Burgruinen an...
Treibgut - Mo, 17. Jul, 23:24
Bad Neuenahr stand auch...
Bad Neuenahr stand auch auf meinem Plan. Leider mußte...
widder49 - Mo, 17. Jul, 22:10

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


Die Erfindung der Wahrheit


Sommerfest


Innen Leben


Choices (Kulturzeitschrift)


Die Verführten


Born To Be Blue


Der wunderbare Garten der Bella Brown

Lesestoff


WWFM-Titel: Kein schöner Land


GR-Thema: Smart Cities


Vikas Swarup
Rupien! Rupien!


Sahar Delijani
Kinder des Jacarandabaums


Adriaan Van Dis
Nathan Sid


Banana Yoshimoto
Ihre Nacht


Mohammed Hanif
Eine Kiste explodierender Mangos

Music


Frank Woeste
Pocket Rhapsody


Pixel
Reminder


Nenia C'Alladhan


Musikzeitschrift: Eclipsed


Emma Ruth Rundle
Marked For Death


Witchcraft
Nucleus

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4241 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Fr, 21. Jul, 22:22


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Ob man wohl rausgehen kann?

Archiv

April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 3 
 5 
 6 
 7 
13
14
16
17
19
21
23
24
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren