Donnerstag, 20. Juli 2017

Ein Spaziergang südlich von Bornheim und Waldorf

Am letzten Sonntag. Nachdem ich bereits am Vortag unterwegs war, reichte ein Spaziergang am Nachmittag (8,5 km). Mal gucken, was der Gemüseanbau so macht.

Von der Straßenbahn-Haltestelle in Bornheim, die in den nächsten Wochen wegen Baumaßnahmen auf der Bahnstrecke ohne Umstände nicht mehr erreichbar sein wird, ging ich zur Kirche nach Brenig hoch.



Bald hinter der Kirche kommt man auf die Felder. Zwiebeln, Zucchini, Artischocken sah ich schon bald wachsen.



>Zucchini<




>Ein Blick zurück über die Gemüsefelder Richtung Kirchturm Brenig<

Ich folgte dem Bachtal, das etwas oberhalb zu einem gestauten (altbekannten) Teich führt.



Die oberhalb tief eingeschnittene Bachaue ist dicht bewaldet, am Waldrand waren einige Käfer in den Blüten der Feldrain-Pflanzen zugange.



>Käfer. Der obere Käfer könnte vielleicht ein weiblicher Rothalsbock sein, der untere Käfer vielleicht ein Vierbindiger Schmalbock.<



Später gab es Bodenerosion in Form von Abschlämmprozessen auf einem Fenchelfeld zu sehen.



>Fenchel-Feld südlich Brenig, unten Ernte<



Zwischen Römer- und Lückenhof und auch später noch südlich von Üllekoven gab es bemerkenswert große Salatfelder auf der Hochfläche zu sehen:



>Abgesehen von den Salatfeldern sieht man im Hintergrund die Kirche von Brenig<

Teilweise wurde hier auch bereits bewässert, was nach den ergiebigen Regenfällen der beiden letzten Tage wohl nun erst mal nicht mehr notwendig ist.



>Bewässerung südwestlich von Brenig<

In Waldorf nahm ich die Bahn zurück.

Trackback URL:
http://treibgut.twoday.net/stories/1022627025/modTrackback

Fraukografie (Gast) - Freitag, 21. Juli 2017, 09:18

Aaaah, du bist den Stationenweg hoch gegangen. ;-) Dann bist du ja quasi bei mir vorbei gelaufen. :-)
Eine schöne Runde ... kann ich ja aus Erfahrung sagen *ggg*. Wobei ... ich war schon ewig nicht mehr bei uns in den Feldern unterwegs. Komisch, dass man sich meist nicht die eigene Umgebung zum Laufen aussucht. :-)

Aber nach deinem Post werde ich das doch mal wieder ändern.

LG Frauke

Treibgut - Freitag, 21. Juli 2017, 22:19

Bornheim

Den Stationenweg selbst bin ich möglicherweise zum ersten Mal hochgelaufen, es gibt ja diverse Wege von Bornheim aus hochzulaufen. Ansonsten gefällt es mir dort sehr gut, eben auch wegen der Gemüsefelder. Ob man auch Tiere gut beobachten kann, ist mir weniger bekannt. Wenn ich die großen nicht eingezäunten Salatfelder oben auf der Fläche sehe, gibt mir das schon zu denken.
Fraukografie (Gast) - Dienstag, 25. Juli 2017, 10:19

Rehwild, Hasen, Kaninchen, jede Menge Insekten, Füchse, Marder, Mauswiesel und Dachse gibt es bei uns.

Wobei du die Füchse und Dachse eigentlich nur zu Gesicht bekommst, wenn du nachts mal von irgendwo nach Hause und sie mit den Autoscheinwerfern in einer Kurve anstrahlst. :-)

LG Frauke
Fraukografie (Gast) - Dienstag, 25. Juli 2017, 10:20

Ich vergaß die Wildschweine ;-)
Treibgut - Dienstag, 25. Juli 2017, 22:39

Tiere

Aber wenn es viele von einigen dieser Tierarten geben würde (Hasen, Kaninchen, Wildschweine), dann könnten doch die Salatfelder da nicht so frei rumstehen, ohne dass riesige Schäden entstehen.
Fraukografie (Gast) - Donnerstag, 27. Juli 2017, 07:27

Sie bewohnen ja den angrenzenden Kottenforst und der ist so groß, dass sich das wahrscheinlich auch verläuft. An den Rändern der Waldwege sieht man die Sauspuren in Form von Wühlstellen immer sehr deutlich *ggg*.

In welcher Vielzahl es die Sauen bei uns gibt, das kann ich auch nicht sagen.

Die Hasen und Karnickel werden aber immer rarer, das kann ich leider sagen. :-(
Treibgut - Donnerstag, 27. Juli 2017, 08:56

Wild

Ja, Hase und Kanickel habe ich dort auch schon mal gesehen und ein totes Wildschwein im Kottenforst. Aber in Hinblick auf die Salatfelder etc. denke ich mal, dass auf alles geschossen wird, was sich bewegt. Und das ist leider für Spaziergänger, Photographen etc. ungünstig, da sich alle Tiere extrem versteckt halten.

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

so ähnlich dachte...
so ähnlich dachte ich mir das auch.
bonanzaMARGOT - Sa, 17. Feb, 12:37
... nein, der Film muss...
... nein, der Film muss noch etwas warten.
Treibgut - Sa, 10. Feb, 12:00
hm. ja. wäre eine...
hm. ja. wäre eine idee. danke! warst du schon...
bonanzaMARGOT - Sa, 10. Feb, 09:31
Dann
... nimm doch "Wind River", hat auch gute Kritiken.
Treibgut - Fr, 9. Feb, 21:03
hat gute kritiken, aber...
hat gute kritiken, aber ist nicht so mein thema.
bonanzaMARGOT - Fr, 9. Feb, 05:09
Kinotipp?
Ich schaue als nächstes evtl. "Der seidene Faden".
Treibgut - Do, 8. Feb, 12:50
in "three billboards..."...
in "three billboards..." waren wir erst letzten sonntag...
bonanzaMARGOT - Do, 8. Feb, 06:08
"El Bar" ist absolut...
"El Bar" ist absolut empfehlenswert! (Bin darüber...
la-mamma - Mi, 7. Feb, 14:43

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


Wind River


Der seidene Faden


Monsters - Dark Continent


Train to Busan


Downsizing


On the Beach At Night Alone


Starship Troopers


Die dunkelste Stunde

Lesestoff


GPM-Thema: Globalisierung


WWFM-Titel: Quo Vadis? Gewinner und Verlierer unter den Arten


Gustave Flaubert
Reisetagebuch aus Ägypten


Robert Jackson Bennett
Die Stadt der Tausend Treppen


Fabio Geda
Im Meer schwimmen Krokodile


Francois Lelord
Hector und die Suche nach dem Paradies


Colin Cotterill
Dr. Siri sieht Gespenster

Music


Eclipsed (Rock Magazin)


Esben And The Witch
Older Terrors


Hey Colossus
The Guillotine


Gemma Ray
The Exodus Suite


Electric Moon
Stardust Rituals


Clara Haberkamp Trio
You Sea!


Faust
Fresh Air

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4456 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Mi, 21. Feb, 22:45


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Ob man wohl rausgehen kann?

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 6 
10
11
12
14
18
19
21
22
23
25
28
30
31
 
 
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren