Dienstag, 16. Mai 2017

Nachlese Urlaub

Kaum ist der Urlaub zu Ende, wird auch in Polen die 20-Grad-Marke geknackt, und für Samstag sind nun in Warschau sogar 28 Grad angesagt. Naja, kann man nichts machen. Kühlere Temperaturen haben immerhin den Vorteil, dass man weniger Sachen mit sich herumschleppen muss.

Zum Rückflug "Warschau - Düsseldorf" ist nicht viel weiter anzumerken, vielleicht kann man noch über die Schikanen am Warschauer Airport meckern.

So gegen 00:30 Uhr war ich heute zu Hause und bin dann direkt morgens gegen 9 Uhr zur Arbeit gesprungen, mal nachgucken, ob der Arbeitsplatz noch existiert. Weil heute aber ausgesprochen schönes Wetter mit 26 Grad in Köln war, bin ich schon gegen 16:30 Uhr wieder nach Hause, um es mir auf meinem Balkon gemütlich zu machen. Am 1. Arbeitstag passiert gewöhnlicherweise nie viel - und das ist auch gut so.

Trackback URL:
http://treibgut.twoday.net/STORIES/1022618240/modTrackback

Fraukografie (Gast) - Mittwoch, 17. Mai 2017, 08:47

Ich hoffe, dass deine 1 Arbeitswoche insgesamt noch recht ruhig verläuft und du noch lange von deinem Urlaub zehren kannst. :-)

Treibgut - Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:31

Lange zehren

.... ist schwierig. Meist ist es nach Tagen schon einfach nur noch erlebte Vergangenheit.
C. Araxe - Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:45

Das Gefühl kenne ich auch, wenn man dann wieder in seiner gewohnten Umgebung ist. Aber dann lebt auch trotzdem alles auf, wenn man das festgehalten hat und einfach nur ein paar Fotos anschaut, liest, was man geschrieben hat. Oder nicht?
Treibgut - Mittwoch, 17. Mai 2017, 23:57

Ja

... das soll alles natürlich auch noch weiter verarbeitet werden, die Photos nachbearbeitet, einige vielleicht auch noch ergänzt werden. Aber ich schwächele, habe noch nicht mal die Photos von der Thailand-Laos-Reise bisher nachbearbeitet. Die Tage haben leider alle nur 24 Std., die irgendwie von Jahr zu Jahr nach meinem Eindruck schneller vergehen.

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

Untote
... eben. Dann wird es bis zum Ende aller Tage hier...
Treibgut - Mi, 20. Jun, 01:36
Ich habe das inzwischen...
Ich habe das inzwischen noch weiter eingeschränkt. Aber...
C. Araxe - Di, 19. Jun, 21:27
Hallo, das ist ein kurzes...
Hallo, das ist ein kurzes Heads-Up an die Immernoch-Blogger:...
skydance - Mo, 28. Mai, 19:35
Monsterwünsche für...
Monsterwünsche für die Reise!
C. Araxe - Mo, 14. Mai, 22:04
gute reise!
gute reise!
bonanzaMARGOT - Mo, 14. Mai, 05:09
Gute Reise mit schoensten...
Gute Reise mit schoensten Erlebnissen bei Wunschwetter...
Lo - Sa, 12. Mai, 06:25
eine dame mit so düsteren...
eine dame mit so düsteren phantasien - klingt...
bonanzaMARGOT - Fr, 11. Mai, 08:20
hach, wie schön,...
hach, wie schön, wenn eine reife frau ihren zweiten...
bonanzaMARGOT - So, 6. Mai, 11:56

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


A Madame Aurora und der Duft von Frühling


A Beautiful Day

Lesestoff


Margaret Atwood
Die Geschichte von Zeb


Han Kang
Die Vegetarierin

Music


Lean Year


Galley Beggar
Heathen Hymns

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4578 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Fr, 22. Jun, 20:59


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Ob man wohl rausgehen kann?

Archiv

Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 5 
12
14
15
17
19
20
22
25
26
28
30
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren