Sonntag, 12. März 2017

Musikalben geprüft (8/2017)

In dieser Prüfserie gefielen mir die Alben von den "Friends of Gas" und - mit Abstrichen - "Duchess Says" am besten.

Angel Olsen. Alben: Half Way Home (2012), My Woman (2016). Erstes und drittes Album einer US-amerikanischen Folk- und Independent-Sängerin. Sie ist recht erfolgreich bei spotify, obgleich sich ihr Sound auf ihrem ersten Album überwiegend ziemlich traditionell und sparsam instrumentiert nach Folk in gängiger amerikanischer Singer-/Songwriter-Tradition anhört. Auf ihrem neuen Album kommen mehr Pop- und andere Mainstream-Elemente zum Tragen, was sie zwar erfolgreicher, aber aus meiner Sicht nicht unbedingt anhörbarer gemacht hat. SHR: 318 T – 2.910 T, 749 T – 5.001 T. WD: 20/d.

Bess Atwell. Album: Hold Your Mind (2016). Debut-Album einer britischen Lady, irgendwo angesiedelt zwischen Folk, Pop und Rock mit episch-kitschigen Elementen. Hat mich nicht begeistern können. SHR: 2 T – 88 T. WD: n.v.

Cherry Glazerr. Album: Apocalipstick (2016). Drittes Album einer US-amerikanischen Indie-Rockband mit Lady am Micro. Kurze Songs, meist zwischen 2 und 4 Minuten. Moderat laut und stilistisch typisch Indie. Wer's mag, möge zugreifen. SHR: 71 T – 909 T. WD: n.v.

Duchess Says. Album: Sciences Nouvelles (2016). Drittes Album einer kanadischen Punk- und Psychedelic-Rock-Band mit Lady am Micro. Erinnert mitunter an die nach 1992 kaum noch produktiven „B-52's“ in ihrer Frühphase. Eigenwillig-schräger Underground-Sound, der mir streckenweise gefällt. SHR: 3 T – 33 T. WD: n.v.

Euzen. Album: Metamorph (2015). Drittes Album einer dänisch-norwegische Band mit Lady am Micro, die progressiven synth-lastigen Rock/Pop mit nordischen Einflüssen spielt. Streckenweise ganz gut, mitunter für meinen Geschmack jedoch zu poppig-synthetisch. SHR: 2 T – 5 T. WD: 6/d.

Friends of Gas. Album: Fatal schwach (2016). Debut-Album einer deutschen Post-Punk-Band mit heiserer Lady am Micro. Hört sich stark nach 80er-Jahre an. Schroff, aber toll. Bands wie Die Scherben, Joy Division, Fehlfarben oder Sonic Youth werden in Zusammenhang mit diesem Sound als Einflüsse zitiert. Gut gefällt mir auch, dass sich die Songs überwiegend in der 7–9-Minuten-Ecke bewegen, wodurch sich ein gewisser hypnotischer Eindruck in den Songs verfestigt. Das Album sollte ich wohl kaufen. SHR: 2 T – 8 T. WD: 4/d.

Golden Apes. Album: The Geometry of Tempest (2007). Etwas Historisches, fünftes Album einer deutschen Dark-Rock-Band, die noch heute aktiv ist. Kann man anhören, aber das stilistische Variationsspektrum dieser Musikrichtung wirkt oft etwas arg beschränkt. SHR: 1 T – 5 T. WD: 5/d.

Hanna Leess. Album: Dirty Mouth Sweet Heart (2016). Debut-Album einer zurzeit in Berlin ansässigen US-Amerikanerin, angesiedelt zwischen Folk und Indie-Pop, meist sehr ruhiger, leicht verschrobener Sound. Kann man anhören. SHR: 5 T – 526 T. WD: n.v.


SHR = Spotify-Hörer-Relevanz in 1.000 Zugriffen (T) je Song.

WD = Anzahl der de.wikipedia-Seitenaufrufe zur Band/Künstlerin pro Tag (als 90-Tage-Mittel), n.v. = keine deutschsprachige Seite vorhanden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt meines Zugriffs.

Trackback URL:
http://treibgut.twoday.net/stories/1022610796/modTrackback

la-mamma - Sonntag, 26. März 2017, 21:26

der kommentar passt jetzt überhaupt nicht zum beitrag oben, aber ich muss mich einfach einmal zwischendurch herzlichst für ihre filmwertungen bedanken - ich richte mich gar nicht so selten danach;-)

Treibgut - Montag, 27. März 2017, 00:30

Kino

... oje, was habe ich da bloß wieder angestellt?
la-mamma - Dienstag, 28. März 2017, 13:02

sie haben gar nix angestellt, aber die filme, bei denen ich noch überlege, ob ich hingehe, immer garantiert schon gesehen;-)
Treibgut - Dienstag, 28. März 2017, 21:09

Kino (II)

Das ist immerhin ein gutes Zeichen, da ich doch gemeinhin weniger als 20 % der neuen Kinofilme anschaue. Verläßlich funktionieren kann es aber eigentlich nicht, da manche Filme schon wieder aus der Kinolandschaft verschwunden sind, bevor ich etwas hier darüber geschrieben habe; es geht mir mitunter ja selbst so, dass der Film nur zwei Wochen lief und ich ihn verpasst habe.

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

danke für die rezension.
danke für die rezension.
bonanzaMARGOT - Fr, 23. Feb, 06:04
so ähnlich dachte...
so ähnlich dachte ich mir das auch.
bonanzaMARGOT - Sa, 17. Feb, 12:37
... nein, der Film muss...
... nein, der Film muss noch etwas warten.
Treibgut - Sa, 10. Feb, 12:00
hm. ja. wäre eine...
hm. ja. wäre eine idee. danke! warst du schon...
bonanzaMARGOT - Sa, 10. Feb, 09:31
Dann
... nimm doch "Wind River", hat auch gute Kritiken.
Treibgut - Fr, 9. Feb, 21:03
hat gute kritiken, aber...
hat gute kritiken, aber ist nicht so mein thema.
bonanzaMARGOT - Fr, 9. Feb, 05:09
Kinotipp?
Ich schaue als nächstes evtl. "Der seidene Faden".
Treibgut - Do, 8. Feb, 12:50
in "three billboards..."...
in "three billboards..." waren wir erst letzten sonntag...
bonanzaMARGOT - Do, 8. Feb, 06:08

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


Wind River


Der seidene Faden


Monsters - Dark Continent


Train to Busan


Downsizing


On the Beach At Night Alone


Starship Troopers


Die dunkelste Stunde

Lesestoff


GPM-Thema: Globalisierung


WWFM-Titel: Quo Vadis? Gewinner und Verlierer unter den Arten


Gustave Flaubert
Reisetagebuch aus Ägypten


Robert Jackson Bennett
Die Stadt der Tausend Treppen


Fabio Geda
Im Meer schwimmen Krokodile


Francois Lelord
Hector und die Suche nach dem Paradies


Colin Cotterill
Dr. Siri sieht Gespenster

Music


Eclipsed (Rock Magazin)


Esben And The Witch
Older Terrors


Hey Colossus
The Guillotine


Gemma Ray
The Exodus Suite


Electric Moon
Stardust Rituals


Clara Haberkamp Trio
You Sea!


Faust
Fresh Air

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4458 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Fr, 23. Feb, 06:04


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Ob man wohl rausgehen kann?

Archiv

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 6 
 8 
10
11
14
16
17
22
23
24
28
30
31
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren