Mittwoch, 28. Februar 2018

Sound-Welten (05/2018)

Ich habe mal wieder ein paar Alben geprüft. Die australische Band „The Drones“ betrachte ich als echte Neuentdeckung. 

Arve Henriksen. Album: Towards Language (2017). Achtes Album eines norwegischen Jazz-Trompeters, der auch in unzähligen anderen Jazz-Werken zu hören ist. Es sind mystische Sound-Malereien auf dem Album zu hören – naja, wie man sie aus Norwegen eben erwartet. SHR: 10 T – 49 T. WD: 3/day. 

Barb Wire Dolls. Album: Desperate (2016). Zweites Album einer griechisch-amerikanischen Garage-/Punk-Band mit Lady am Micro. Man hört das, was zu erwarten war: melodisch-krachige Songs, ohne zu denken, dass dies stilistisch neu wäre. „Eine beachtliche, zeitgemäß aufgemotzte Punk-Platte“, meint laut. SHR: 3 T – 15 T. WD: n.v. 

Crippled Black Phoenix. Album: New Dark Age (2015). Ca. sechstes Album einer britischen Progressive-Rock-Band. Performed wird hier u.a. Pink Floyd's „Echoes“. Diese eigenwillige Version kommt ohne kitschige Elemente allerdings nicht aus. SHR: 16 T – 32 T. WD: 23/day. 

The Drones. Alben: I See Seaweed (2013), Feelin Kinda Free (2016). Sechstes und siebtes Studio-Album einer seit mindestens 2001 aktiven australischen Indie-Alternative- Rock-Band. Diese Band kannte ich bisher überhaupt nicht. Eine echte Neuentdeckung. Das erste dieser beiden Alben verfolgt einen ziemlich harten Alternative-Rock-Stil, etwa ähnlich der lange verblichenen, ebenfalls australischen Band „The Birthday Party“. Das neue Album hört sich schon sehr anders an. „Alle, die harte Nerven und ein Faible für psychedelische, krautrockige oder frühe „Flying Teapot“-Gong-Musik haben, die sind bei den abgefahrenen Melbourner Musikern bestens aufgehoben“, meint musikreviews dazu. In der Tat ein interessantes, schräges Album, das ich mir vielleicht zulegen sollte, aber auch das ältere Album ist ziemlich gut. SHR: 39 T – 211 T, 63 T – 371 T. WD: n.v. 

The Eden House. Album: Songs For The Broken Ones (2017). Drittes Album eines britischen Gothic-Rock-Projekts. Als Sängerin fungiert meist die Faith-And-The-Muse-Frontfrau, außerdem gibt es enge Beziehungen zu den „Fields of the Nephilim“. „Eine Mischung aus Atmosphäre, Mystik und Emotion, die ungemein packend ist und nicht nur einmal für Gänsehaut sorgt“, meint metal. Mir ist der Sound oft zu kühl, ein paar gute Songs gibt es dennoch. Anspieltipp: „12th Night“. SHR: 4 T – 16 T. WD: n.v. 

Fever Ray. Album: Plunge (2017). Die Frontfrau des berühmten schwedischen Electro-Indie-Duos „The Knife“ agiert unter diesem Namen. Ihr Debut-Album habe ich vor knapp 10 Jahren gekauft, und dies hier ist erst das zweite Solo-Werk. Ich finde es durchwachsen, aber es gibt einzelne gute Songs. „Eine Art Spuk-Spur zieht sich wie ein schwarzer Faden durch das Album“, meint der br. Anspieltipp: „Red Trails“. SHR: 388 T – 1.173 T. WD: n.v.

 
SHR = Spotify-Hörer-Relevanz in 1.000 Zugriffen (T) je Song. 
WD = Anzahl der de.wikipedia-Seitenaufrufe zur Band/Künstlerin pro Tag (als 90-Tage-Mittel), n.v. = keine deutschsprachige wikipedia-Seite vorhanden. 

Die Zahlenangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt meines Zugriffs. 

Trackback URL:
http://treibgut.twoday.net/stories/1022646629/modTrackback

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

Hallo, das ist ein kurzes...
Hallo, das ist ein kurzes Heads-Up an die Immernoch-Blogger:...
skydance - Mo, 28. Mai, 19:35
Monsterwünsche für...
Monsterwünsche für die Reise!
C. Araxe - Mo, 14. Mai, 22:04
gute reise!
gute reise!
bonanzaMARGOT - Mo, 14. Mai, 05:09
Gute Reise mit schoensten...
Gute Reise mit schoensten Erlebnissen bei Wunschwetter...
Lo - Sa, 12. Mai, 06:25
eine dame mit so düsteren...
eine dame mit so düsteren phantasien - klingt...
bonanzaMARGOT - Fr, 11. Mai, 08:20
hach, wie schön,...
hach, wie schön, wenn eine reife frau ihren zweiten...
bonanzaMARGOT - So, 6. Mai, 11:56
orte werden durch erlebnisse...
orte werden durch erlebnisse markiert.
bonanzaMARGOT - Do, 3. Mai, 04:44
.... dann hast du ja...
.... dann hast du ja vielleicht mehr erlebt als ich...
Treibgut - Mi, 2. Mai, 22:32

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


A Madame Aurora und der Duft von Frühling


A Beautiful Day

Lesestoff


Margaret Atwood
Die Geschichte von Zeb


Han Kang
Die Vegetarierin

Music


Lean Year


Galley Beggar
Heathen Hymns

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4671 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Do, 20. Sep, 19:53


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Ob man wohl rausgehen kann?

Archiv

Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 6 
 8 
11
13
14
17
18
19
22
23
26
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren