Montag, 21. September 2015

Teures Pilze suchen

Es war nicht mein Glückssonntag gestern. Die Pilzausbeute war zwar gut, aber leider verlor ich die Kamera No. 8 im Wald südlich von Arloff.

Zwar meine ich, es nach ca. 200 m bemerkt zu haben, nur konnte ich mich „an den Weg“ nicht so konkret erinnern. Genau genommen ging ich keinen Weg, sondern querwaldein, und die Bäume ähnelten sich sehr. Nachdem ich ca. 45 min suchend herumirrte und mir der Weg immer unklarer wurde, gab ich's auf – man möchte ja wenigstens noch den letzten Zug zurück nach Hause bekommen.

Die Kamera No. 3 liegt seit 2007 auch im Wald, in einem anderen Wald allerdings.

Die Kameras No. 4 und No. 9 sind noch in Betrieb, aber auch nicht mehr im besten Zustand.

Kameraliste. Man sieht, dass 2013/14/15 jeweils eine Kamera "verloren" ging.

Trackback URL:
http://treibgut.twoday.net/stories/1022474769/modTrackback

jos (Gast) - Montag, 21. September 2015, 18:38

Das ist bitter...!
Ich drücke Dir die Daumen, dass die Nächste nicht auch verschütt geht!!
Früher hat man die Dinger sich ja mit so einem Band um den Hals gehängt... ;-)

Treibgut - Montag, 21. September 2015, 19:46

Band

... hört sich aber auch nicht besonders praktikabel an für's Pilze suchen. Nee, das Problem ist, ich bin zu verträumt bei der Sache.
NeonWilderness - Montag, 21. September 2015, 20:43

Hm, sind Sie vielleicht entfernt mit Fräulein Caliente verwandt? Die verliert nämlich auch ständig Kameras (am liebsten versenkt sie sie im Gardasee, aber das scheint mir nur eine marginale Hobbyvariation zu sein).

Leider hat sie schon mit 'nem heißblütigen Italiener angebändelt und gleich den Jackpot produziert — sonst wäre man sich über solch kongruente Hobbies möglicherweise schnell näher gekommen. ;)

Treibgut - Montag, 21. September 2015, 22:06

Soso

.... zu zweit je 30 €/Monat für Kameras zurücklegen zu müssen, ob das wirklich die geeigneten Voraussetzungen sind? Aber stimmt, Gardasee ist nur marginal anders. Was mich an Kamera No. 7 erinnert - da schwappte Wasser hinter dem Display (obwohl sie mir nicht ins Wasser gefallen ist, aber das ist eine andere bizarre Geschichte).
NeonWilderness - Dienstag, 22. September 2015, 14:48

Mit € 30 kommen Sie da nicht aus, Herr Treibgut. Fräulein Caliente versenkt neben Kameras nämlich auch gerne Handys in Waschbecken, verliert Bikinis und Jeanshosen (meist in der Nähe von Hausmeistern) und zerlegt Mopeds in gefühlt engen Kurven. Sie ist sozusagen ein teures Hobby, aber langweilig wird's dafür nie!
Treibgut - Mittwoch, 23. September 2015, 23:00

Wie mir scheint

.... ist Frau Caliente nun auch selbst verloren gegangen.
NeonWilderness - Freitag, 25. September 2015, 15:40

Ja, das ist leider so; wiewohl man sich gut vorstellen kann, dass Zwillingsbabys ein absolut tauglicher Grund sind, die Präsenz in der Twoday-Blogwelt zu verringern.
Treibgut - Freitag, 25. September 2015, 20:40

Bloggen

Ja, verringern natürlich, aber ich denke, es steckt mehr dahinter, denn man kann 5 Minuten oder 5 Stunden in einen Beitrag investieren, 2 Beiträge pro Tag, pro Woche oder Monat schreiben, je nach Zeit und vor allem Lust.
Frau Fröhlich (Gast) - Dienstag, 22. September 2015, 10:48

Wie ärgerlich ! Das macht keine noch so gute Pilzausbeute wett. :-(

LG Frauke

Treibgut - Mittwoch, 23. September 2015, 22:57

Ja

.... es ist halt im Ergebnis fahrlässig, die Kamera aus der Hand zu legen. Das Problem ist, man hat eine Karte, ein Messer, die Kamera und evtl. noch einen Beutel in den Händen. Und wenn man etwas tun will, z.B. also einen Pilz abschneiden, muss man Dinge aus der Hand geben oder - was aber sehr umständlich ist - direkt in eine Tasche oder gar den Rucksack tun.

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

Untote
... eben. Dann wird es bis zum Ende aller Tage hier...
Treibgut - Mi, 20. Jun, 01:36
Ich habe das inzwischen...
Ich habe das inzwischen noch weiter eingeschränkt. Aber...
C. Araxe - Di, 19. Jun, 21:27
Hallo, das ist ein kurzes...
Hallo, das ist ein kurzes Heads-Up an die Immernoch-Blogger:...
skydance - Mo, 28. Mai, 19:35
Monsterwünsche für...
Monsterwünsche für die Reise!
C. Araxe - Mo, 14. Mai, 22:04
gute reise!
gute reise!
bonanzaMARGOT - Mo, 14. Mai, 05:09
Gute Reise mit schoensten...
Gute Reise mit schoensten Erlebnissen bei Wunschwetter...
Lo - Sa, 12. Mai, 06:25
eine dame mit so düsteren...
eine dame mit so düsteren phantasien - klingt...
bonanzaMARGOT - Fr, 11. Mai, 08:20
hach, wie schön,...
hach, wie schön, wenn eine reife frau ihren zweiten...
bonanzaMARGOT - So, 6. Mai, 11:56

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


25 km/h


The Guilty

Lesestoff


Andreas Brandhorst
Das Arkonadia Rätsel


Christine Daure-Serfaty
Die Liebenden von Goundafa

Music


Poems For Laila
Dark Timber


Mamiffer
The World Unseen

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4726 Tagen
Zuletzt aktualisiert: So, 18. Nov, 23:55


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Archiv

September 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
22
24
25
27
29
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden