Montag, 21. August 2017

Sound-Welten (17/2017)

Die Alben von Faust, Galley Beggar und Hey Colossus gefallen mir in dieser Prüfserie ganz gut.

FaUSt. Album: Fresh Air (2017). Auch wenn sie ihren Namen heute anders schreit, hat die deutsche Krautrock- und Underground-Legende Faust schon 1971 ihr erstes Album herausgebracht. Für mich entdeckt habe ich sie 1975 und bis 1980 immerhin 3 LP's gekauft. 1975 praktisch aufgelöst, erscheinen dann erst ab 1994 wieder regelmäßig Alben. Und sie sind ihrem Stil treu geblieben, echter Krautrock, oft vergleichsweise mit dissonant-schrägen Tönen, auch auf dem neuen Album, das relativ viel Gesang von Man/Woman hat. Gute Platte, habe ich kürzlich schon gekauft (weil sie Saturn merkwürdigerweise im Laden stehen hatte). SHR: 1 T – 7 T. WD: 26/d.

Galley Beggar. Album: Heathen Hymns (2017). Viertes Album einer britischen Folk- und Psychedelic-Rock-Band mit Lady (und ausnahmsweise im Duett auch mit Mann) am Micro. „Jedenfalls ist dieser folkig orientierte mit gehörigem Psyche-Schlag versehene Stoner Rock ein Genuss, der hauptsächlich im Midtempo die Ohren seiner Hörer erobert“, resumiert musikreviews. Ich hatte im letzten Jahr schon das vorangegangene Album von ihnen gekauft – und dieses muss ich mir wohl auch gelegentlich zulegen. SHR: 1 T – 7 T. WD: n.v.

Hey Colossus. Album: The Guillotine (2017). Vielleicht neuntes Album einer seit 2004 mit Veröffentlichungen in Erscheinung tretenden britischen Band. Relativ düster und schroff, hört sich in meinen Ohren nach 1980er-Jahre-Sound an. „Breitseiten aus Industrialrock treffen hier mit gehöriger Wucht auf krautrockige Avancen und mächtig nach unten ziehenden Noise, der hin und wieder in die Dimensionen der Swans vorstößt“, konstatiert betreutesproggen. Gefällt mir ganz gut und ist nicht so krachig wie das Zitat vielleicht vermuten läßt. SHR: 2 T – 14 T. WD: n.v.

Into This. Album: Monster We Created (2016). Debut-Album einer deutschen Punk-/Good-Feel-Band. Der Sound ist überhaupt nicht mein Ding. SHR: 1 T – 6 T. WD: n.v.

Judith Holofernes. Album: Ich bin das Chaos (2017). Das zweite Solo-Album der Wir-sind-Helden-Chanteuse enthält überwiegend pflegeleichten deutsprachigen Pop. Besonders in den ruhigen Stücken anhörbar. In die Top 10 der Album-Charts schaffte sie es diesmal aber nicht. SHR: 36 T – 373 T. WD: 26/d.

King Gizzard And The Lizard Wizard. Album: Murder of The Universe (2017). Obwohl erst in 2010 mit der ersten Single in Erscheinung getreten, gibt es mittlerweile 11 Alben dieser australischen Psychedelic-Rock-Band. In Australien erfolgreich, kennt sie hier wohl kaum jemand. Treibender, mitunter verschrobener Sound, mit Lady und Männern am Micro, häufig Spoken Words. Kann man anhören, mitunter nervig-schnell und „es fehlen die Highlights“, wie auch der musikexpress meint. SHR: 125 T – 305 T. WD: n.v.


SHR = Spotify-Hörer-Relevanz in 1.000 Zugriffen (T) je Song.

WD = Anzahl der de.wikipedia-Seitenaufrufe zur Band/Künstlerin pro Tag (als 90-Tage-Mittel), n.v. = keine deutschsprachige Seite vorhanden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf den Zeitpunkt meines Zugriffs.

Gefangen in Köln 2.0

Ein Blog. Wenig über Knast Sex und Autos mehr über Köln Film Musik Bücher Net und Wanderungen

Kommunikation

ja - danke für den...
ja - danke für den tipp.
bonanzaMARGOT - Di, 19. Sep, 05:05
Pilze
Meine Kenntnisse sind gar nicht so groß, aber...
Treibgut - Di, 19. Sep, 00:54
Bastler
.... keine Ahnung, aber mir fällt es schwer, das...
Treibgut - Mo, 18. Sep, 23:13
Antonioni
Es kann hilfreich sein, etwas über den Regisseur...
Treibgut - Mo, 18. Sep, 22:46
Demnach gibt es immer...
Demnach gibt es immer noch Bastler, die damit etwas...
widder49 - Mo, 18. Sep, 11:08
ja, die sechziger-siebziger...
ja, die sechziger-siebziger waren verglichen mit heute...
bonanzaMARGOT - Mo, 18. Sep, 06:59
Auch von mir gute Besserung! Wie...
Auch von mir gute Besserung! Wie Du vielleicht schon...
joos - So, 17. Sep, 18:31
dann wünsche ich...
dann wünsche ich gute besserung, und guten appetit!
bonanzaMARGOT - So, 17. Sep, 09:41

DATENSCHUTZ

CONTACT

Der Verfasser dieses Blogs ist über folgende E-Mail-Adresse zu erreichen:

treibgut_2005[ät]gmx.de

[ät] wurde als Spam-Schutz eingesetzt und ist durch das entsprechende, eine E-Mail-Adresse kennzeichnende Tastaturzeichen @ zu ersetzen.

Translate ...

FILME


Körper und Seele


Die rote Wüste


Liebe 1962


Auguste Rodin


The Limehouse Golem


Ana, Mon Amour


Western


Choices (Kulturzeitschrift)


Ein Sack voll Murmeln


Der Stern von Indien


Dunkirk


Der Ornithologe


Der Wein und der Wind


Die göttliche Ordnung


Meine glueckliche Familie


Die Erfindung der Wahrheit

Lesestoff


Jason M. Hough
Darwin City - Die Letzten der Erde


GR-Thema: Geoarchäologie vor Ort


Virus - The Dark Side of Entertainment


Nigel Barley
Traumatische Tropen. Notizen aus meiner Lehmhütte


Zülfü Livaneli
Schwarze Liebe, Schwarzes Meer


Sylvain Neuvel
Giants - Sie sind erwacht


Vikas Swarup
Rupien! Rupien!


Sahar Delijani
Kinder des Jacarandabaums


Adriaan Van Dis
Nathan Sid


Banana Yoshimoto
Ihre Nacht


Mohammed Hanif
Eine Kiste explodierender Mangos

Music


Orkus - Musikmagazin


Spex - Magazin für Popkultur


Faust
Fresh Air


Guru Guru


Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren
Mare Nostrum II


Frank Woeste
Pocket Rhapsody


Pixel
Reminder


Nenia C'Alladhan

Suche im Weblog

 

Status

Online seit 4303 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Di, 19. Sep, 05:05


Counter eingerichtet am 21.12.2005:

Ob man wohl rausgehen kann?

Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
12
15
16
17
18
20
23
25
26
29
31
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


About
At Home
Bücher
Cologne (In the City)
Digital World
Filme
Lamentation Column
Memories of ...
Other Places
Pflanzen und Tiere
Reisen
Sounds
Talk of the Day
Wanderungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren